Logo Deutsches Museum Nordschleswig
Besucherinfo

BESUCHERINFO

ÖFFNUNGSZEITEN

Winterhalbjahr (1. Oktober bis 31. März)


Montag 10–16

Dienstag Geschlossen
Mittwoch Geschlossen
Donnerstag 10–16

Freitag 10–16

Samstag 10–16

Sonntag Geschlossen


In den Herbstferien (Woche 42) vom 15. Oktober bis 23. Oktober 2022 haben wir bis auf Dienstag jeden Tag von 10 bis 16 Uhr geöfnnet.


Sommerhalbjahr (1. April bis 30. September)


Montag 10–16

Dienstag Geschlossen
Mittwoch bis Sonntag 10–16


Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, das Museum zu den angegebenen Öffnungszeiten zu besuchen, sprechen wir gerne einen anderen Termin mit Ihnen ab!


Telefon: +45 74 43 54 23

PREISE

Unter 18 Jahren:

Frei


Erwachsene:

60 DKK / 8 €



FÜHRUNGEN


Offene Führung/Dialogtour


Jeden Montag um 14 Uhr findet eine kostenlose Führung für maximal 15 Personen durch das Museum statt. (Nur normaler Eintritt!) In geraden Wochen auf Deutsch und in ungeraden Wochen auf Dänisch. Keine Anmeldung, wer zuerst kommt mahlt zuerst. Treffpunkt ist der Tresen.

Wir freuen uns auf Dich!


In den dänischen Winter- und Herbsferien (Woche 7 und Woche 42) haben wir meist gesonderte Dialogturen geplant.



Führungen für Gruppen


Wir bieten Führungen für Gruppen und Stadtführungen ab zehn Personen an. Anfragen richten Sie bitte mit mindestens zwei Wochen Abstand vor dem Wunschtermin an unsere Emailadresse: info@deutsches-museum.dk


Führung Museum:
Dauer ca. 75–90 Minuten


Innerhalb der Öffnungszeiten an Werktagen:

375 DKK / 50 € + Eintritt

Für Schulklassen o.ä. ist der Eintritt frei!


Außerhalb der Öffnungszeiten/Wochenende:

600 DKK / 80 € + Eintritt



Stadtführung durch Sonderburg - aus deutscher Perspektive


Dauer ca. 2 Stunden


Innerhalb der Öffnungszeiten an Werktagen:

500 DKK / 65 €  + Eintritt


Außerhalb der Öffnungszeiten/Wochenende:

1000 DKK / 130 € + Eintritt


UNSER ANGEBOT FÜR SCHULEN UND GRUPPEN

Wir bieten Führungen und Touren durch die Stadt mit verschiedenen Schwerpunkten an.


Unsere Themen sind:


  • Identität
  • deutsche Minderheit
  • Volksabstimmung 1920
  • Die deutsch-dänische Grenze
  • Kultur im Grenzland
  • Nationalsozialismus aus regionaler Perspektive



Wir bieten:


  • Indviduell abgestimmte Wissensvermittlung
  • Fachliche Ergänzung/Unterstützung zum Schulunterricht für Schüler (ca. ab der 4. Klassenstufe) oder für Studenten.
  • Großer Unterrichtsraum mit Bildschirm
  • Planspiele
  • Quiz mit verschieden Schwerpunkten
  • Stadtrundgänge in Sonderburg
  • Vorträge



UNSERE CORONA-RICHTLINIEN


Zur Zeit ist für den Besuch im Museum kein Coronapass und kein Mund- und Nasenschutz nötig.


Bitte haben Sie Verständnis dass diese Regeln laufend und teilweise sehr kurzfristig angepasst werden und wir uns stets an die aktuellen Vorgaben der Regierung halten.


ANFAHRT

Adresse:

Deutsches Museum Nordschleswig

Rønhaveplads 12

6400 Sønderborg/Sonderburg


Parken:

  • Parkplatz Rønhaveplads (mit Parkscheibe)
  • Bei Føtex - auf dem Parkdeck (mit Parkscheibe)
  • In der Kirke Allé (Gegenüber dem Museum) befindet sich ein neu eingerichteter großer Parkplatz ohne Zeitbegrenzung)

A BIS Z 

Barrierefreiheit

Personen mit eingeschränkter Mobilität können sämtliche Bereiche der Ausstellung mit unserem Fahrstuhl erreichen. Außerdem haben wir ein behindertengerechtes WC. 


Essen & Trinken

Nach vorheriger Absprache können wir nach Führungen gerne Kaffee, Tee, Sprudelwasser und Kuchen/Sandwiches vorbereiten. Bitte schriftlich anfragen!


Hunde

müssen draußen warten.

MUSEUMSLEITUNG

Hauke Grella

haukegrella@deutsches-museum.dk

Telefon: +45 30 52 54 95



EHRENAMTLICHE MITARBEITER

Carl Jürgen Bock

Christian Christiansen

Eggert Mumberg

Hans Werner Wolf 

Helmut Thomssen

Uwe Löh

Renate Weltersbach

Ilse Friis

Heiner Clausen

Claus Pørksen

Elke Brix


MITARBEITER

Mareike Bleier
Jette Graehn

Lena Domy

Lotta Schlüter