Wo heute die deutsche Bücherei und das Deutsche Museum Nordschleswig zu finden sind, wurde in früherer Zeit Bier gebraut. Im Jahre 1852 eröffnete Peter Petersen eine Brauerei, die sich aus mehreren Gebäuden zusammensetzte.Verwaltung und Wohnung der Familie war in dem hiesigen Gebäude untergebracht. Das Geschäft mit dem Bier, dass nach bayrischem Rezept gebraut wurde, erwies sich als äußerst lohnenswert: Die Brauerei wurde innerhalb der Familie Petersen über mehrere Generationen hinweg geführt.

1976 jedoch erfolgte die Stilllegung der Brauerei.

Das Gebäude Rønhaveplads / Rönhofplatz 12

På Dansk

Das Museum

Der Museumsverein

Satzungen

Vertrag über Zusammenarbeit

Die Ausstellung

Das Haus

Postadler

Ein Schreibtisch

Eine Briefmarke

Sonderausstellung

Wo finden Sie uns?

Service für Kinder und Erwachsene

Impressum/Links

Home /Startseite